Eisenstadt Feldkirch Graz Innsbruck Klagenfurt Linz Salzburg St. Pölten Wien Militärdiözese

Weiterbildung

Nach der Weihe ist in der Ausbildungsordnung ein zweijähriges verpflichtendes Weiterbildungsprogramm vorgesehen. Die Elemente dieser Fortbildung müssen im Gespräch mit dem Ausbildungsleiter oder dem stv. Ausbildungsleiter ergänzt und auf die Person und die Aufgaben des betreffenden Diakons zugeschnitten werden.

Zur Weiterführung der geschwisterlichen Gemeinschaft treffen sich die Diakone mit den Ehefrauen regelmäßig in Diakonenkreisen.

Zur Unterstützung der Diakone bietet die ED Wien auch eine Supervision für Diakone an.

Zusätzlich zu den Schulungen des Diakoneninstituts bietet das Pastoralamt – in seiner Zuständigkeit für Personalentwicklung von Pastoralen Berufen – ein breites Spektrum an Weiterbildung an.

Aktuelles Angebot

EXSULTET ÜBEN
Unser Gesanglehrer am Institut, Mag. Michal Kucharko, ist auch heuer wieder bereit, einen Auffrischungskurs für Diakone und Diakonandi anzubieten, die vor Ostern das Exsultet üben möchten. Es können auch Kantoren oder Priester aus Euren Gemeinden kommen. Es stehen 2 Termine zur Auswahl – wer möchte, kann auch zu beiden Terminen kommen. Freitag, 11.3.2016, 18.30-21h (einfaches Essen) Samstag, 12.3.2016, 9.30-12h (Kaffejause)
BIBEL UND KORAN
Mi., 2.3.2016, Abgesagt!
ÖKUMENE
mit den Kirchen der Reformation; Freikirchen und evangelikalen Fr., 20.5.2016, 17.30-21.00 mit Diakon Johannes Fichtenbauer, Institut Welche Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften gibt es? Welche Dialogforen werden gepflegt? Welche Fragen werden verhandelt? Wie steht es um die Gemeinschaft der messianischen Juden? um Anmeldung am Institut wird gebeten!
ArGe Diakone Österreichs
Diakonenprofil
, die Zeitschrift der Diakone der ED Wien
SiteMap
Impressum
Kontakt zum Seiten- verantwortlichen