Eisenstadt Feldkirch Graz Innsbruck Klagenfurt Linz Salzburg St. Pölten Wien Militärdiözese

HEINZ ROSINGER
geb.: 19. Dezember 1937
Weihe: 19. November 1995
gest.: 27. April 2017
ArGe Diakone Österreichs
Diakonenprofil
, die Zeitschrift der Diakone der ED Wien
SiteMap
Impressum
Kontakt zum Seiten- verantwortlichen
Lebenslauf / Nachruf

Diakon Heinz Rosinger ist am Do 27. April 2017 im Alter von 80 Jahren verstorben. Er wurde am 19.11.1995 von Kardinal Schönborn zum Diakon geweiht und wirkte zunächst als ea. Diakon neun Jahre lang in der Pfarre Herz Jesu, Wien 21. Im Jahre 2005 wechselte er in die Pfarre Großjedlersdorf, ebenso Wien 21. Aus gesundheitlichen Gründen musste er bald um Entpflichtung bitten, die ihm auch am 31.10.2006 gewährt wurde. Daneben arbeitete Heinz schon seit 1993 in der Krankenhausseelsorge im Donauspital und seit 1994 im Einsegnungsdienst.

Jesus Christus, der Urgrund allen diakonalen Seins, kannte sein Herz und weiß um alles, was Heinz Rosinger in Seinem Auftrag vollbracht hat. Wir bleiben unserem Mitbruder im Gebet verbunden!

Andreas Frank, Institutsleiter