Eisenstadt Feldkirch Graz Innsbruck Klagenfurt Linz Salzburg St. Pölten Wien Militärdiözese

PATER ANTONIUS CHYSKA
geb.: 3. März 1941
Weihe: 8. April 1984
gest.: 22. November 2007
ArGe Diakone Österreichs
Diakonenprofil
, die Zeitschrift der Diakone der ED Wien
SiteMap
Impressum
Kontakt zum Seiten- verantwortlichen
Lebenslauf / Nachruf

P. Antonius Chyska OFM wurde am 3. März 1941 in Tabor bei Prag geboren und trat am 4. Oktober 1980 in den Franziskanerorden ein. Sein Noviziat machte er in Maria Lanzendorf, wo er am 7. April 1984 die feierlichen Gelübde ablegte. Einen Tag später, am 8. April 1984, wurde er zum Diakon geweiht.

P. Antonius wirkte in den Klöstern Maria Lankowitz, Wien und Maria Lanzendorf. Seit 2006 litt er an einer Krebserkrankung und wurde in den letzten Monaten von seiner Brüdergemeinschaft bestens betreut.

Als Franziskaner und Diakon wurde er am 22. November 2007 in die ewige Heimat berufen. Am 27. November wurde das Requiem für den Verstorbenen Diakon P. Antonius in der Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf gefeiert, und er wurde am 1. Dezember 2007 auf dem Friedhof in Nitranske Pravno beigesetzt.

Diakon Franz Ferstl