Eisenstadt Feldkirch Graz Innsbruck Klagenfurt Linz Salzburg St. Pölten Wien Militärdiözese

HUBERT STADLER
geb.: 28. August 1936
Weihe: 21. Juni 1980
gest.: 7. Februar 2012
ArGe Diakone Österreichs
Diakonenprofil
, die Zeitschrift der Diakone der ED Wien
SiteMap
Impressum
Kontakt zum Seiten- verantwortlichen
Lebenslauf / Nachruf

Diakon Hubert Stadler wurde am 28.8.1936 in Mürzzuschlag, Steiermark geboren und am 21. Juni 1980 von Kardinal König zum Ständigen Diakon geweiht. Im Zivilberuf war Hubert Stadler Beamter in der Polizeidirektion Wien wo ihm der Amtstitel Hofrat verliehen wurde. Hubert Stadler lebte als zölibatärer Diakon und für seine besonderen Verdienste in der Pastoral wurde er zum Geistlichen Rat ernannt. Sein Wirkungsgebiet, seit 1984, als ehrenamtlicher Diakon war die Pfarre St. Hemma, Wien 13 wo er bis zu seinem Lebensende die jeweiligen Pfarrer unterstützte und seine diakonalen Dienste einbrachte. Hubert war auch Sprecher des Diakonenkreises Paulaner und sorgte sich liebevoll um die Gemeinschaft seiner Mitbrüder. Unserer Mitbruder wurde im 76. Lebensjahr von Gott heimberufen. Wir danken unseren Mitbruder Hubert für sein Lebenszeugnis und bitten Gott um seine liebende Barmherzigkeit. Möge Gott ihm alles vergelten was er für die ihm anvertrauten Menschen zeugnishaft gewirkt hat und ihm die Vollendung seines Lebens in der Ewigkeit schenken.